Johann Raetz : Traueranzeige

Veröffentlicht am 28.Oktober 2020

Statt Karten
Einschlafen dürfen, wenn man das Leben nicht
mehr selber gestalten kann, ist der Weg zur Freiheit.
(Hermann Hesse)

Herzlichen Dank

sagen wir allen, die mit uns Abschied nahmen,
und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum
Ausdruck brachten.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Diakon Manni
Lang für den einfühlsamen Trauergottesdienst
und den MitarbeiterInnen des Barbarahofs für
die liebevolle Betreuung.

Johann Raetz
10. Juli 1926
24. September 2020

Im Namen aller Angehörigen

Günter Raetz
Mechernich, im Oktober 2020

Zurück