Hubert Breuer : Traueranzeige

Veröffentlicht am 6.September 2017

NACHRUF
Am 22.08.2017 verstarb plötzlich und unerwartet im Alter von 73 Jahren

Bürgermeister a.D.

Hubert Breuer
aus Simmerath-Strauch.
Herr Breuer wurde im Jahr 1999 zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der
Gemeinde Simmerath gewählt und hat dieses Amt über zwei volle Legislatur­
perioden bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden im Jahr 2009 sehr erfolgreich ausgeführt.
Zuvor engagierte er sich über viele Jahre ehrenamtlich in der Kommunal­politik
und war von 1975 bis 1984 sowie von 1994 bis 1999 Mitglied des Rates der
Gemeinde Simmerath. In seiner letzten Legislaturperiode übte er zudem von
1994 bis 1997 das Amt des 1. stellv. Bürgermeisters aus, bevor ihn der Rat im
Jahr 1997 zum ehrenamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Simmerath als
Nachfolger von Heinrich Karbig wählte.
Als Vertreter der Gemeinde Simmerath hat Herr Breuer zudem in einer Vielzahl
von Verbänden und Organisationen maßgeblich mitgewirkt. Hier seien stellvertretend die Rursee-Touristik GmbH und der Wasserversorgungszweck­verband
Perlenbach genannt. Auch bei der Gründung des Nationalparks Eifel hat er sich
in besonderer Weise eingebracht.
In all seinen Funktionen hat Hubert Breuer immer seine ganze Kraft für die
positive Entwicklung der Gemeinde Simmerath eingesetzt. Dabei waren die
­
stetige Weiterentwicklung und Professionalisierung des Tourismus „Chef­sache“
und ihm ein Herzensanliegen.
Hubert Breuer hat sich in hohem Maße um die Gemeinde Simmerath verdient
­gemacht. Durch sein erfolgreiches Wirken hatte er nicht nur das Ansehen und
das Vertrauen des Gemeinderates, sondern er hat auch in der Bevölkerung eine
hohe Wertschätzung erfahren. Zudem wurde er als Verwaltungschef a
­llseits
geachtet.
Als Dank und Anerkennung für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als
Mitglied des Rates und ehrenamtlicher Bürgermeister wurde Herrn Breuer im
Jahre 2011 die silberne Ehrennadel der Gemeinde Simmerath verliehen.
Auch in seinem Heimatort Strauch setzte er sich als „Mann aus dem Volk“ immer
für das Gemeinwohl ein und war über 28 Jahre aktives Mitglied der Freiwilligen
Feuerwehr der Gemeinde Simmerath, Löschgruppe Strauch. In dieser Zeit leitete
er zudem die Löschgruppe Strauch über 10 Jahre als Löschgruppenführer.
Die Gemeinde Simmerath hat Hubert Breuer viel zu verdanken. Seine großen
Verdienste um die Gemeinde und das Wohl ihrer Bürger werden unvergessen
bleiben.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Die Gemeinde Simmerath wird Hubert Breuer stets ein ehrendes Andenken
­bewahren.
In aufrichtiger Anteilnahme

GEMEINDE SIMMERATH
Karl-Heinz Hermanns, Bürgermeister

Zurück