Hildegard Hohn : Traueranzeige

Veröffentlicht am 14.Februar 2018

Dich verlieren war so schwer,
dich vermissen noch viel mehr.

1. Jahrgedächtnis
Hildegard („Hildchen“)
Hohn, geb. Schmitz
† 17.02.2017

Ein Jahr ohne Dich.
Ein Jahr voll Trauer, Schmerz und Sehnsucht.

Im letzten Jahr mussten wir schmerzlich erfahren, wie sehr du uns fehlst.
Deine Liebe, deine wärmende Hand, deine gutmütigen Augen, deine
guten Worte, dein Lachen, dein aufmerksames Zuhören, dein Verständnis,
dein Dasein.
Du wirst immer bei uns sein und in unseren Herzen einen unverrückbaren
Platz haben, denn wir mussten feststellen, dass ohne dich nichts
mehr so ist wie es war.

Michael
Marion
Jacqueline und Sven mit Felix
Jürgen mit Celina Chiara
Katja

Dom-Esch, im Februar 2018
Das Jahrgedächtnis wird gehalten am Sonntag, dem 18.02.2018 um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Martinus Dom-Esch.

Zurück