Hedi Müller : Traueranzeige

Veröffentlicht am 6.Februar 2019

Manchmal glauben wir, dass du da bist,
dich mit uns freust, wenn wir zusammen sind.
Manchmal glauben wir, dass du in unserer Nähe bist,
wenn wir dich in unseren Gedanken in die Mitte nehmen.
Deine Schritte und Worte sind verstummt.
Wir vermissen dich sehr.
Tot ist nur, wer vergessen ist.

* 30. Dezember 1950
† 10. Februar 2018

Es war schwer, dich so plötzlich zu verlieren.
Dein Lachen, deine Liebe, dein für-uns-da-sein vermissen
wir so sehr. In unseren Herzen, in unseren Gedanken, in
unserer Liebe bleibst du für immer. Du fehlst uns.
Dich zu verlieren war sehr schwer,
ohne Dich zu leben noch viel mehr.

Polly und Ina mit ihren Familien
Das 1. Jahrgedächtnis für unsere Mutter Hedi halten wir am
Sonntag, dem 17. Februar 2019, um 9.45 Uhr in der St.
Hubertus Kirche Udenbreth.

Zurück