Siegfried Müller : Nachruf

Veröffentlicht am 12.Oktober 2016

1. Jahrgedächtnis
Es tut weh, diese Leere zu spüren,
es tut weh, Dich nicht mehr zu berühren.
Hast trotz Krankheit nie aufgegeben,
hast Kraft Dir abgezwungen zu leben.
Es wär’ noch so viel zu sagen,
es gäb’ an Dich noch so viele Fragen.
Unsere Liebe zu Dir wird Kraft uns geben,
mit Dir in unseren Herzen weiter zu leben.
Du hast das Leben so geliebt,
doch der Tod hat Dich besiegt.

Siegfried Müller
† 7. Oktober 2015

Wir vermissen Dich.
Gabi Müller und Kinder
mit Enkelkind
Das Jahrgedächtnis halten wir am 16.10.2016
um 11 Uhr in der St.-Cyriakus-Kirche zu Mendig.

Zurück