Manfred Wagner : Nachruf

Veröffentlicht am 21.Dezember 2016

Nachruf
Wir trauern um unseren Kameraden

Manfred Wagner
Die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes Ortsverein Kirchberg e.V. trauern um
ihren langjährigen Vereinskameraden Manfred Wagner, der im Alter von 67 Jahren
gestorben ist. Er hat sich über 50 Jahre mit Herz und Seele für seinen Ortsverein
Kirchberg engagiert. Der Verstorbene war seit 1964 ehrenamtlich aktives Mitglied
im Roten Kreuz.
In diesen langen Jahren seines Wirkens im DRK war er u. a. im Sanitätsdienst, als
Ausbilder, Zugführer, Bereitschaftsleiter und im Vorstand des Ortsvereins Kirchberg tätig.
Neben seiner Tätigkeit als Beisitzer im Kreisvorstand übte er lange Zeit die Funktion des stellvertretenden Kreisbereitschaftsleiters aus. Unser Kamerad Manfred
war auch mehrfach an nationalen und internationalen Einsätzen des Roten Kreuzes beteiligt und im Einsatz.
Mit seinen Erfahrungen und seinem immensen Wissen hat er dem Ortsverein immer förderlich zur Seite gestanden. Durch seine Wertschätzung, beispielhaftes
und langjähriges Engagement im DRK Ortsverein Kirchberg e.V. hat er sich besondere Verdienste erworben. Für diese über 50 Jahre geleistete, ehrenamtliche
Tätigkeit wurde im Jahr 2014 unserem Kameraden Manfred die Auszeichnungsspange des DRK Kreisverbandes verliehen. Sein stetes Handeln war immer von
Hilfsbereitschaft und Menschlichkeit geprägt. Manfred Wagner war ein Vorbild für
Einsatzbereitschaft, Einsatzwillen und für Verantwortungsbewusstsein. Alle seine
Leistungen hat er uneigennützig in seiner Freizeit ehrenamtlich erbracht. Die Aktiven im DRK-Ortsverein Kirchberg e.V. haben einen verlässlichen Kameraden und
einen guten Freund verloren. Er lebte für die Ideale des Roten Kreuzes.
Der DRK Ortsverein Kirchberg e.V. wird dem Verstorbenen ein ehrendes Gedenken
bewahren. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie.
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Kirchberg e.V.
Der Vorstand im Namen aller Mitgliederinnen und Mitglieder

Zurück