Rosi Stibolitzky : Gedenken

Veröffentlicht am 27.November 2019

Das Glück von gestern ist nicht für alle Zeit verloren.
Der Tod kann nur die äußere Gestalt zerstören,
doch das Wesentliche bleibt, lacht und weint und träumt von dir.

Die Erinnerungen an Rosi sammeln sich zu farbigen
Bildern und erfüllen unsere Seelen mit tiefer
Dankbarkeit für die gemeinsam erlebte Zeit.
Du wirst immer in unseren Herzen sein!

Rosi Stibolitzky
geb. Deist

* 14. November 1946

D
A
N
K
E

† 20. Oktober 2019

… allen, die mit uns von Rosi Abschied nahmen und
dadurch ihre Wertschätzung zum Ausdruck brachten.
… für die tröstenden Worte,
die Mut machen nach dem schmerzlichen Verlust,
… für jede Umarmung, als Zeichen der Verbundenheit,
… für die mitfühlende Anteilnahme meiner Schüler,
die in Wort und Schrift zu spüren war,
… für die Geldspenden an das Hospiz Stella Maris,
in dem Rosi liebevoll betreut wurde.
Raimund
Erich, Monika, Rudolf, Egon mit Familien

Kall, im November 2019
Das Sechswochenamt ist am Sonntag, dem 15. Dezember 2019, um 10.30 Uhr
in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Kall.

Zurück