Margarete Fuchs : Gedenken

Veröffentlicht am 26.Juli 2017

Je lebendiger und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne wie ein kostbares Geschenk in sich.
Dietrich Bonhoeffer

Die herzliche Anteilnahme so vieler Menschen beim Abschied von
unserer lieben Mutter

Margarete Fuchs

geb. Kreutz
* 13.11.1924, Ulmen
† 22.06.2017, Boos
erfüllt uns mit großer Dankbarkeit. So fühlen wir uns mitgetragen durch jede
persönliche Zuwendung, durch die vielen tröstenden Worte, gesprochen oder
geschrieben und durch jedes stille Gebet.
Einen Teil der großzügigen Geldspenden werden wir im Sinne unserer Mutter an
das Karmelitinnenkloster Waldfrieden in Auderath weiterleiten.
Wir danken besonders den Herren Pfarrer Dreser und Pfarrer Müller für die
würdevolle und individuelle Gestaltung des Gottesdienstes sowie allen, die
unsere Mutter auf ihrem letzten Weg begleiteten.
Im Namen der Familie
Manfred Fuchs
Karl-Heinz Fuchs
Boos und Mayen, im Juli 2017
Das Sechswochenamt ist am Sonntag, dem 06. August 2017 um 10.30 Uhr in der
Pfarrkirche St. Bartholomäus in Boos.

Zurück