Magdalena Jansen : Gedenken

Veröffentlicht am 17.August 2016

Per aspera ad astra

Magdalena Jansen
„Leni“

04.11.1932 – 30.06.2016

DANKE . . .
Denjenigen, die ihre Anteilnahme persönlich oder schriftlich zum Ausdruck gebracht
haben.
Dem Pflegeteam vom „Haus Effata“ in Blankenheim für die liebevolle und fürsorgliche
Betreuung.
An Carola und Manfred (Bestattungen Pitsch, Tondorf), die den letzten Weg zur
Ruhestätte sehr würdevoll und schön gestaltet haben. Das nette und freundschaftliche
Miteinander hat uns sehr entlastet und getröstet.
Der Gemeindereferentin, Frau Ruth Winterscheidt, für die Verabschiedung und
Begleitung der Beisetzung. Es war sehr herzlich und liebevoll und gab uns großen Trost.
Gedenkmesse am 20. August, 17.15 Uhr in Hellenthal, Kirche St. Anna.
Martina Jansen
und Familie

Hecken, im August 2016

Zurück