Klaus Thiering : Gedenken

Veröffentlicht am 4.Januar 2017

Nachruf

Klaus Thiering
Herr Thiering unterrichtete seit 1997 in Hillesheim, zuerst an der Hauptschule,
seit der Fusion 2010 dann an der Realschule plus als Lehrer aus Berufung.
Als Lehrer zeichnete sich Herr Thiering besonders durch seinen liebevollen
Umgang mit den Schülerinnen und Schülern aus. Er hatte stets für alle ein
gutes Wort und sein Humor wird uns immer in Erinnerung bleiben. Herr
Thiering brachte den Schülerinnen und Schülern großes Interesse entgegen
und setzte sich für seine Schützlinge ein. Dieses Engagement ging oft weit
über die Schulzeit der Jugendlichen hinweg.
Als Kollegen schätzten wir Herrn Thiering neben seiner Fachkompetenz vor
allem für seine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Mit ihm
zusammenzuarbeiten, zu planen und zu organisieren machte stets Freude. Er
fühlte sich der Schule eng verbunden, das äußert sich auch in seinem Wunsch,
von Blumen und Kränzen abzusehen und stattdessen dem Förderverein der
Augustiner-Realschule plus zu spenden.
Seine Wurzeln hatte Klaus Thiering in Sachsen-Anhalt, viel seiner freien Zeit
verbrachte er in der ehemaligen Heimat. Daher rührt auch sein Wunsch, dort
beigesetzt zu werden.
Am Freitag, den 13.01.2017, findet um 12.00 Uhr eine Gedenkfeier in der
Pfarrkirche in Hillesheim statt, bei der wir von unserem liebgewonnenen
Lehrer und Kollegen verabschieden möchten. Klaus Thiering wird uns fehlen.

Für Schulgemeinschaft der Augustiner-Realschule plus
in Hillesheim
Andrea Stabel, Schulleiterin
Norbert Boes, Personalrat

Harald Schmitz, Schulelternbeirat
Tino Dresen, Schülersprecher

Zurück