Helga Thomas : Gedenken

Veröffentlicht am 19.Februar 2020

Was bleibt ist die Liebe, unsere Sehnsucht,
endlose Traurigkeit, unvergessliche Jahre,
kostbare Erinnerungen.
Wir danken allen von ganzem Herzen, die
mit uns fühlten, uns Trost zusprachen oder
umarmten und ihre Anteilnahme auf liebevolle Weise zum Ausdruck brachten.
Wir waren tief bewegt von der Herzlichkeit
in Wort, Schrift und Geldspenden.

Helga Thomas
* 12. April 1937
† 15. Januar 2020
Behaltet mich so wie ich war,
im Herzen.
Erinnert euch und lächelt,
über manch gewesenen schönen
Augenblick.
Sprecht ab und zu von mir,
dann lächle ich zurück.

Besonderer Dank gilt dem Marienkrankenhaus Cochem für die große Unterstützung
und Bruder Michael für die einfühlsamen
Worte und Gestaltung der Trauermesse.
Es hat uns tief bewegt, wie viele Menschen
Helga auf ihrem letzten Weg begleitet
haben.

Birgit und Torsten
mit Philipp und Sara
Ralf und Petra
Stefan und Tanja
mit Chantal und Nico

Faid, im Februar 2020
Das Sechswochenamt für Helga findet am Sonntag, dem 1. März 2020, um 9.30 Uhr
in der Pfarrkirche St. Stephanus in Faid statt.

Zurück