Gottfried Hoffmann : Gedenken

Veröffentlicht am 4.Januar 2019

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist
eine Last fallen lassen dürfen,
die man sehr lange getragen hat …

Gottfried Hoffmann
* 19. 3. 1944

Alles hat
seine Zeit:
Es gibt eine
Zeit der Stille,
Zeit des
Schmerzes,
Zeit der Trauer
und eine Zeit
der dankbaren
Erinnerung.

† 25. 11. 2018

Danke . . .

- an alle, die unseren Vater während seiner Krankheit
liebevoll unterstützt und begleitet haben und sich
Zeit für einen Besuch nahmen,
- an das Caritas-Pflegepersonal für die fürsorgliche
Hilfe,
- an das Personal der K2 und K3 des Brüderkrankenhauses für die herzliche Betreuung in seinen
letzten Tagen,
- an Pastor Ringhausen für die passende Gestaltung
des Sterbeamtes,
- an Hubert Hockertz für seine herzlichen Worte,
- für die vielen Zeichen der Zuneigung, Freundschaft
und des Mitgefühls, dass ihr alle da wart, jeder auf
seine Art.

Michael Hoffmann, Anneliese Kohla, Andrea Jovy
Das Sechswochenamt ist am Sonntag, dem 6. Januar 2019,
um 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Maximin in Rommersheim.

Zurück